Alternative Heilmittel

Die gesunde Schwangere braucht normalerweise keine medizinische Behandlung.
Ab und zu kommt es jedoch zu Beschwerden, die die Schwangeschaft oder das Wochenbett mehr- oder weniger stark beeinträchtigen.

Zum Beispiel:

  •  Schwangerschftsbedingte Übelkeit
  •  Wassereinlagerungen
  •  Schlafstörungen
  •  Verzögerte Rückbildung
  •  Milchstau

Hebammen dürfen im Sinne des Arzneimittelgesetztes keine Medikamente verordnen, aber unter Umständen alternative Heilmittel anbieten.
Ich möchte Ihnen hier einen Einblick in die von mir angebotenen alternativen Heilmittel geben.

 

Homöopathie:

Ein Heilverfahren, bei dem pflanzliche, mineralische und tierische Substanzen in niedrigen Dosen eingesetzt werden. Der Körper wird durch diese Hilfe zur Selbsthilfe angeregt. Diese Mittel werden nach Ihren individuellen Merkmalen ausgewählt.

Aromatherapie, Öle und Tees

sind darüber hinaus oft angewendete, begleitende und lindernde Mittel der alternativen Heilkunde.